Wir haben gewonnen! Und zwar so richtig, ganz ohne Sponsored-Content: Wir haben bei Baybwalz gewonnen! Am Montag trudelte die Babywalz Babybox ein, und darin war, Gottseidank, nicht noch ein Baby, sondern lauter Krimskrams für den Zwerg. Und da ich in der Elternzeit ein paar Minuten gefunden habe, ist jetzt der Moment für einen waschechten Unboxing-Bericht! Meinen ersten. Ich bin ja so aufgeregt!

Die Teilzeit-Mami freute wie Wumpe über die liebevolle durchgeführte Verpackung und die eigenhändig unterschriebene Karte durch „Julia“. Die Box ist übrigens hellblau, was Zufall sein mag, oder eine Nutzung der bei Babywalz irgendwo gespeicherten Zwerg-Daten. Vielleicht frage ich mal im Rahmen der DSGVO dazu an.

Der Inhalt der Babywalz Babybox

Wenig überraschend gibt es einen Haufen Werbematerial und Gutscheine der Sponsoren, den ich getrost zur Seite lege. In der Box sind enthalten:

Schnell durchgeschaut: Sinnvoll oder nicht?

Nie genug kann man ja von diesen Fläschchen haben, denke ich mir, während ich den anderen Kram schon weiter verschenken will.

Kurz darauf lasse ich mich belehren, dass das lilafarbende Mulltuch von Lässig total toll ist. Das liegt offenbar nicht nur an den gelbgrünlichen Punkten, sondern auch am „Green label“, es ist „nachhaltig und irgendwas“.

Und die Sterntaler-Söckchen seien super, weil die etwas größer sind, und damit auch dem Zwerg passen. Auch der Waschlappen sei benutzbar. Der Zwerg weiß davon nix, er steckt ihn sich erst einmal in den Mund.

Was der Zwerg wollte!

Den Zwerg selbst faszinierte am meisten: Die Verpackung der Verpackung, und das weiche Einpackpapier in der Babybox. Aber er wäscht sich ja auch noch nicht selbst. Babys sind ja so einfach zu bespaßen, denke ich mir dann immer.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul: Wer einige Sachen davon braucht, kann uns gerne anschreiben, ansonsten verschenken wir sie hier oder auf Instagram nach und nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie kommentieren, speichern wir die IP-Adresse, den Nutzernamen, die e-Mail-Adresse, sonstige von Ihnen eingegebene Daten und den Zeitpunkt der Erstellung. Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen erhoben. Mehr dazu in den Datenschutzhinweisen